Digital Botschafter
Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Immobilen Menschen Teilhabe ermöglichen
Zurück zu "Aktuelles"

Immobilen Menschen Teilhabe ermöglichen

DigiBo-Aktivitäten

Eine Gruppe von älteren Menschen blickt lachend auf ein Smartphone

Menschen erreichen, die aufgrund ihres gesundheitlichen Zustands nicht mehr ohne Schwierigkeiten an Kursen und Angeboten teilhaben können das ist das Ziel von zwei Digital-Botschaftern (DigiBos) aus der Region Rheinhessen. Ausgestattet mit Projekt-Tablets und einer Konferenzkamera gestalten Ursula Reith und Horst Scheel deshalb im zwei Wochen Rhythmus einen Tablet-Nachmittag im Seniorenheim Azurit in Sörgenloch. „Wir möchten in unserem Treff zunächst die Menschen kennenlernen und schauen, wo ihre Interessen und Bedarfe liegen“, betont Ursula Reith. „Vorkenntnisse braucht man für die Teilnahme am Treff nicht und auch kein eigenes Gerät.“ Beim ersten Treffen nahmen fünf Personen teil. Über die Konferenzkamera und einen daran angeschlossenen Beamer zeigten die DigiBos die Grundlagen im Umgang mit einem Tablet. Die Teilnehmenden konnten dann an ihren Geräten selbst üben. „Für uns war das spannend und auch ein Stück Neuland“, fasst Ursula Reith die Erfahrungen aus dem ersten Termin zusammen. „Wir haben Menschen im Treff, die im Rollstuhl sitzen und sehr froh sind, dass wir zu ihnen in die Einrichtung kommen.“ Zugleich gibt es dort laut Reith Bewohnerinnen und Bewohner, die eigene Technik haben und für die der Austausch mit anderen von großer Bedeutung ist. Deshalb sind auch Teilnehmende von außerhalb des Azurit willkommen. „Gemeinsam mit Spaß und Freude klappt es eben am besten!“
Die rheinhessischen DigiBos setzen ihre Tätigkeit in Zukunft fort. Wer Informationen zum Treff in Sörgenloch haben möchten, kann sich bei Ursula Reith und Horst Scheel
unter Digibo-rlp@freenet.de informieren und zum Treff anmelden.