Digital Botschafter
Zurück zu Veranstaltungen

Netzprotest gegen Diktatur

Die 2010er Jahre haben eine Reihe von Protestbewegungen gegen autoritäre Regime hervorgebracht, eine Erscheinung, die sich seither vermehrt zeigt; angefangen bei den Protesten im arabischen Raum 2010/11 (dem so genannten „Arabischen Frühling“), über den Gezi-Park-Protest, die Regenschirmbewegung in Hong Kong bis hin in die Gegenwart wie etwa die Proteste gegen den Militärputsch in Myanmar und gegen das Lukaschenko-Regime in Belarus. Zwar sind Protestbewegungen kein neues Phänomen; gleichwohl sind diese neuen Bewegungen durch zwei Merkmale gekennzeichnet: zum einen geht es hier um eine Systemfrage (demokratische Freiheiten und Werte versus autoritären Regierungsstil und Repression), zum anderen ergibt sich eine neue Qualität durch die Nutzung neuer Technologien, vor allem sozialer Medien. Der Online-Vortrag mit Prof. Marianne Kneuer wird sich mit Netzprotest gegen Diktatur beschäftigen und beleuchten, worin genau das Neue dieser Proteste liegt.

Anmeldung unter folgendem Link: https://www.politische-bildung.rlp.de/veranstaltungen/details?tx_pgevents_pi1%5Baction%5D=show&tx_pgevents_pi1%5Bbookable%5D=1&tx_pgevents_pi1%5Bcontroller%5D=Date&tx_pgevents_pi1%5Bevent%5D=2046&tx_pgevents_pi1%5BeventId%5D=1000001608&cHash=11ef2011cb758ff441245d8dcbb31599

Wann 4. November 2021 | 18:30

Was Vorträge

Wo Online

Veranstalter Landeszentrale für Politische Bildung

Link Weitere Informationen